Leistungsglossar

A-E

Amalgam
Standard-Füllung, bei der alle Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Wenn auf Wunsch des gesetzlich Versicherten eine Komposit-Füllung gelegt wird, werden die Kosten für eine Amalgamfüllung gegengerechnet.
Ästhetische Füllungen
siehe Mehrfarbige Füllung
Bleaching
Maßnahme zur Zahnaufhellung. Funktioniert aber nur an natürlichen Zähnen und ohne Füllung oder Kronen im sichtbaren Bereich.
Dental-Labore
Wir arbeiten ausschließlich mit deutschen Laboren aus der Region zusammen, um die notwendige Qualität und Perfektion zu erreichen.

F-I

Fissurenversiegelung
Sind Zahngrübchen in der Mitte der Zähne sehr tief, empfiehlt sich, diese mit einem dünnfließenden Komposit (auch als Lack bezeichnet) zu verschließen. Dadurch können sich Bakterien nicht festsetzen. Die Wahrscheinlichkeit, an diesem Zahn Karies zu bekommen, sinkt.
Implantate
Künstliche Zahnwurzeln aus Titan. In unserer Praxis kommt hauptsächlich das Straumann-System mit langjährig erprobten Komponenten zum Einsatz.
Inlays
Einlagefüllungen aus Keramik, Kunststoff oder Gold, die im Labor hergestellt werden. Nur sinnvoll, wenn die Zahndefekte sehr groß sind. Sonst sind Komposit-Füllungen die bessere Wahl.
IP (Individualprophylaxe)
Wird vor allem bei Kindern durchgeführt. Dazu werden die Zähne angefärbt, um die Beläge sichtbar zu machen. Bei Bedarf wird dann das richtige Zähneputzen geübt, um die Beläge zu minimieren.

K-L

Kinder
Bei jeder Untersuchung werden bei uns die Zähne angefärbt und das Putzen geübt. Durch diese IP sieht man bereits nach einigen Besuchen, dass sich das Putzverhalten deutlich bessert. Die Kinder werden als Erwachsene dadurch weniger Karies und Parodontose haben, als ältere Generationen. Bereits im Kleinkindalter sollte man sein/e Kind/er bei seinem eigenen Nachschautermin mitbringen, damit sich die Kinder an die Örtlichkeiten und die Behandler gewöhnen können.
Kofferdam
Hilfsmittel, um die Zähne absolut trocken zu halten (z. B. bei Füllungen, Keramik-Inlays, Wurzelkanalbehandlungen ...). Verhindert auch das Verschlucken von Wasser, Spülflüssigkeiten etc.
Komposit
Füllungsmaterial, gerne umgangssprachlich als Kunststoff bezeichnet, wird mit dem Zahn verklebt. Für eine absolute Trockenlegung ist meist ein Kofferdam notwendig.
Laser
Dentallaser sind nicht in allen Fällen die optimale Lösung, können aber manche Behandlung unterstützen. Bei der Wurzelkanal- und Parodontitisbehandlung wird das hochenergetische Licht zum Abtöten der Bakterien eingesetzt. Bei Lippenbändchenoperationen oder bei kleinen Blutungen kann das Gerät ebenfalls zum Einsatz kommen.

M-Q

Mehrfarbige Füllungen
Substanzschonende und kostengünstige Möglichkeit, Zähne – v. a. Frontzähne – unsichtbar mit Füllungen zu versorgen. Dazu wird der echte Zahnaufbau mit 3 bis 6 Farben in einer sehr aufwendigen Schichttechnik rekonstruiert. Auch Lücken oder schwarze Dreiecke zwischen den Zähnen können ohne Substanzverlust korrigiert werden. Alternativ sind sonst teure Veneers oder Kronen notwendig.
Notdienst
An Feiertagen und am Wochenende sind Zahnärzte in der Region für Notdienste eingeteilt. Siehe auch www.notdienst-zahn.de
Parodontose
Parodontose ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates. Durch Bakterien wird dieser soweit geschädigt, dass Zähne locker werden und dann ausfallen. Regelmäßige professionelle Zahnreinigungen (PZR) sind notwendig, um dies zu verhindern. Bei schwereren Fällen wird eine Parodontose-Behandlung durchgeführt, im Bedarfsfall ergänzt durch einen Keimtest, um gezielt gegen die vorhandenen Bakterien arbeiten zu können.
Professionelle Zahnreinigung (PZR)
Wenn Zahnbelag (Plaque) zum Problem wird, ist eine gründlichere Reinigung notwendig. Sehr häufig verfärben sich auch die Zähne auch durch Rauchen, Kaffee oder Tee und schimmern optisch grau. Um Zahnfleischtaschen und Zwischenräume möglichst gründlich von Plaque befreien zu können, müssen alle Oberflächen gereinigt und poliert werden. Am wichtigsten ist es, die „Problemstellen" aufzuzeigen, damit diese zukünftig zu Hause besser gereinigt werden, um möglichst langfristig alle Zähne zu erhalten. Je nach Schwierigkeit und Menge der zu entfernenden Beläge dauert die Behandlung zwischen 30 und 90 Minuten.

R-V

Recall
Dies ist ein Angebot an unsere Patienten, sie an die regelmäßigen Kontrolltermine in unserer Praxis zu erinnern.
Schienentherapie
Findet Anwendung bei Cranio Mandibulärer Dysgnatie (CMD), Kiefergelenksknacken oder Knirschen/Pressen. Entspannt die Muskulatur und schützt die Zähne vor zu großen Fehlbelastungen.
Schmerzbehandlung
Wir haben jeden Tag Zeit für Schmerzpatienten freigehalten, um Ihre Beschwerden zeitnah behandeln zu können. Hiermit verhindern wir im Regelfall Wartezeiten im normalen Bestellsystem.
Schnarcherschiene
Beim Schlafen entspannen sich die Muskeln. Die Zunge fällt nach hinten und es entstehen die unangenehmen Schnarchgeräusche. Mithilfe von zwei Schienen (oben und unten), die mit Teleskopen verbunden sind, wird der Unterkiefer beim Schlafen vorne gehalten. Eine Mundöffnung und -bewegung ist bei diesem dynamischen System möglich.
Sportmundschutz
Zum Schutz der Zähne beim Sport. Der Mundschutz wird individuell angepasst (auch mit Wunschfarben und Namen möglich). Sinnvoll bei Sportarten wie z. B. Handball, Basketball, Squash, American Football, Boxen, Kampfsportarten, Wasserball, Hockey, Eishockey, Polo ...
Vollnarkose
In Ausnahmefällen, wenn eine Zahnbehandlung bei Kindern nicht möglich ist, arbeiten wir mit einer externen Anästhesiepraxis zusammen.

W-Z

Wurzelkanalbehandlung / Wurzelkanalrevision
Ist der Wurzelkanal (Zahnnerv) entzündet oder mit Bakterien kontaminiert (z. B. durch Karies), ist es notwendig, den/die Zahnkanal/-kanäle zu reinigen und zu füllen. Dies ist auch bei einem bereits wurzelgefüllten Zahn möglich und meist einen Versuch wert. Die Kosten werden aber häufig nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Im Anschluss an diese Behandlung ist meist eine Krone notwendig.
Zahnersatz
Darunter versteht man alle Kronen, Brücken, Implantate und Prothesen. Die Behandlungsmöglichkeiten sind meist vielfältig, genauso wie die verwendeten Materialien, z. B. Keramik, Zirkon (= metallfrei), Metallkeramik, Gold, Stahl etc. lm persönlichen Beratunsgespräch muss die passende Konstruktion sowie das Material festgelegt werden.
Zahnfehlstellungen
Um Zahnfehlstellungen zu korrigieren, gibt es mehrere Möglichkeiten. Die beste ist sicherlich eine Spange, alternativ wurden früher Zähne wegen optischer Mängel überkront. Dies kann heute mit ästhetischen Füllungen korrigiert werden.
Zahnstein
Entsteht, wenn Zahnbelag nicht regelmäßig entfernt wird. An schwer zugänglichen Stellen verhärten diese Ablagerungen und es entsteht Zahnstein. Im Laufe der Zeit werden die Ablagerungen dicker und die Beläge verfestigen sich sogar unterhalb des Zahnfleisches. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen leider nur 1x pro Jahr die oberflächliche Entfernung.

Praxiszeiten Montag bis Freitag ganztägig nach Vereinbarung.

Hauptstraße 27
91623 Sachsen b. Ansbach
Telefon: 09827-16 16

Zur Routenplanung mit Google Maps Zahnschmerzen?

An Wochenenden und Feiertagen ist ein zahnärztlicher Notdienst unter www.notdienst-zahn.de eingeteilt.